Softwareauswahl - Teil 1: IST-Aufnahme der IT-Kosten

Die Ermittlung der derzeitigen IT-Kosten strukturiert sich in 3 Blöcke. 

Block 1: Kosten der Hardware:

Block 2: Lizenz-/Wartungskosten

Block 3: Betreuungskosten der Software

 

Zu Block1:

Die Kosten der Hardware sind entweder die Kosten des Rechenzentrums oder die internen Verrechnungspreise für das Bereitstellen der Server sowie der Hardware. Hinzu gezählt werden die Betreuungskosten der Hardware - insofern das einspielen von Updates für die Hardware.

 

Zu Block 2:

Die Lizenzen sind entweder in Form eines Miet- oder Kaufvertrages abgeschlossen worden. Bei einem Mietvertrag wird lediglich die jährliche Mietgebühr veranschlagt.

Sollte die Software gekauft worden sein, berechnet man die Wartungskosten und ggf, noch laufende Abschreibungskosten. 

 

Zu Block 3:

Die Betreuungskosten der Software sind Personalaufwände bezüglich des Einspielens von Updates für die Software. Laufende Changes wie z.B. Anpassungen von Tariftabellen oder Änderungswünsche an einem Recruitingsystem gehören hier nicht dazu. Diese Kosten fallen künftig auch in einem neuem System an.

Um die Betreuungskosten zu berechnen, wird der Personalaufwand ermittelt und mit einem durchschnittlichen Kostensatz (AG-brutto) veranschlagt.

Alle diese Kosten werden für alle HR-Systeme und alle HR-Module komplett aufgelistet.

Ein Template zur Ermittlung der Kosten finden Sie in unserem Shop.

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.