Überarbeitung unserer Personalbedarfsberechnung - coming soon

Bereits seit Jahren nutzen wir für unsere Kunden den HR|next Rollenrechner. In diesem Ressourcenrechner berechnen wir die HR-Kapazitäten in Form einer Personalbedarfsberechnung.

Alle HR-Tätigkeiten/Aufgaben sind in diesem Rechner vorhanden. Best-Practice Profile zeigen, welche Aufgaben bei welchen Rollen angesiedelt sind. Diese Aufgaben sind mit einer Wertigkeit hinterlegt. Im Rahmen unserer Projekte werden dann die entsprechenden Mengengerüste der Kunden ermittelt und im Kapazitätenrechner erfasst. Derzeit sind es viele Mengengerüste, um eine korrekt Hochrechnung zu erreichen.

Zudem werden die Rollen auf die Organisationsstruktur des Kunden angeglichen. Hier müssen derzeit die Aufgaben manuell von einem Tabellenblatt zum anderen Tabellenblatt kopiert werden.

Wir sind derzeit nun dabei den Rechner so zu entwickeln, dass Sie als Kunde, die Berechnung eigenständig vornehmen können. Im Kapazitätenrechner sind dann alle HR-Aufgaben ersichtlich. Sie können dann die Aufgabe der jeweiligen Rolle mit Klick zu ordnen. Das Mengengerüst werden wir auf Basis unserer Benchmark-Werte reduzieren, so dass die Werte einfach ermittelbar sind. Am Ende können Sie die Berechnung im Tool selber anstoßen und verfügen dann über eine Auflistung der Aufgaben pro Rolle mit den entsprechend notwendigen FTE. 

Aber es wird nicht nur einfacher sondern auch viel cooler. Denn wer Interesse an Service Levels hat, der kann bei der Aufgabe zusätzlich das entsprechende SLA auswählen. Als Folge werden alle Aufgaben aufgelistet, die zu dem Thema mit dem Service Level ausgewählt wurden. Der personelle Aufwand der Service Level wird berechnet, sofern bei den Rollen die entsprechenden Personalkosten hinterlegt werden. 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ihr HR|next Team

Möchten Sie unsere Neuigkeiten nicht verpassen? Dann registrieren Sie sich für unseren Newsletter.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Rollenberechnung Rollenberechnung
4.000,00 € *